Tommy testet

Catlabs nachhaltiges Katzenspielzeug: Test & Erfahrungen

on
September 18, 2022

Catlabs nachhaltiges Katzenspielzeug: Test & Erfahrungen

catlabs nachhaltiges katzenspielzeug test

Catlabs Katzenspielzeug – Wie nachhaltig ist es wirklich?

Das nachhaltige Katzenspielzeug von Catlabs dürfte den meisten aus Die Höhle der Löwen (DHDL) bekannt sein. Die Besonderheit der Katzenspielkissen von Catlabs ist, dass man sie immer wieder aufs Neue mit Baldrian oder Katzenminze befüllen kann.

Doch wie gut  und nachhaltig ist das Katzenspielzeug wirklich?

Ich habe das Baldrian- und Katzenminze Kissen von Catlabs mit meinen Katzen Tommy und Milo getestet und teile meine Erfahrungen mit Dir.

Catlabs: Zusammenfassung & Bewertung

catlabs katzenspielzeug
  • Was wurde getestet? Baldriankissen & Katzenminzekissen
  • Besonderheit: Nachfüllbar, enthält keine künstliche Polyester-Füllwatte, sehr langlebig, frische Katzenminze / Baldrianwurzel im Lieferumfang enthalten
  • Geeignet für: Erwachsene Katzen, Kitten & Senior
  • Preis: 14,99 € (2er Set) bei Amazon*
  • Unsere Bewertung: Sehr gut (intensiver Geruch, fördert Spieltrieb, nachhaltiges Produkt)
  • Erhältlich bei: Catlabs, dm, Fressnapf, Amazon

Was macht Catlabs so besonders?

Das immer frisch riechende Kissen sorgt bei Katzen für echte Spaß- und Genussmomente

Wer kennt es nicht:

Man kauft Katzenminze- oder Baldriankissen für seine Katze – und nach wenigen Tagen ist es entweder uninteressant (weil der Duft nachlässt) oder total zerfleddert.

Diese beiden Probleme löst Catlabs:

Problem 1: Interesse lässt nach

Bei herkömmlichen Duftkissen ist es so, dass sie kurz nach dem Öffnen der luftdichten Verpackung bei den Katzen für große Euphorie sorgen. Denn die Duftnote ist noch sehr frisch und betörend. Doch schon nach kurzer Zeit nimmt die Intensität des Dufts ab und die Katze lässt das Duftspielzeug links liegen.

Das Besondere an Catlabs ist, dass es sich um ein nachfüllbares Duftkissen handelt. Über eine kleine Öffnung kann man immer wieder frische Katzenminze oder Baldrianwurzel nachfüllen. So kann der intensive Duft immer wieder hergestellt werden.

Catlabs Kissen sind daher sehr viel langlebiger als herkömmliche Katzenminze- und Baldriankissen.

catlabs nachfüllbar

 Die kleine Öffnung mit Klettverschluss sorgt für stets frischen Duft und extatische Momente 😀

Problem 2: Fragwürdige Inhaltsstoffe 

Billig-Duftkissen verlieren auch deshalb so schnell ihren Duft, da sich im Inneren oft gefährliche Polyesterfüllwatte befindet (siehe nachfolgendes Bild).

Katzen, die besonders stark auf die Duftnoten Baldrian und Katzenminze reagieren, spielen so wild mit dem Kissen, dass die Polyesterfüllwatte zum Vorschein kommt. Diese kann verschluckt werden, was für Katzen schnell beim Tierarzt enden kann.

Catlabs Duftkissen sind hingegen aus reiner, natürlicher Schafswolle gefertigt – auf Polyesterfüllwatte wird bewusst verzichtet.

„Die naturbelassene Duftfüllung riecht sogar für mich als Mensch sehr hochwertig und intensiv.“

Auch die Duftfüllung unterscheidet sich von klassischen Duftkissen:

Catlabs Kissen werden je nach gewünschter Duftnote mit einem Säckchen 100% BIO Katzenminze oder 100% BIO Baldrianwurzel geliefert.

catlabs test

Rechts: Gefährlicher Inhalt eines Billig-Kissens mit nahezu keiner Katzenminze | Rechts: Catlabs frischer Inhalt & top Verarbeitung

catlabs baldrian katzenminze

Hochwertige Katzenminze und Baldrianwurzel-Füllung (als Nachfüllpackung im Lieferumfang enthalten)

Unsere Erfahrungen mit Catlabs

Mit meinen beiden Katern Tommy und Milo habe ich die beiden bei Catlabs erhältlichen Duftkissen getestet:

  1. Katzenminze-Kissen „Holly“ (hier ansehen*)
  2. Baldrianwurzel-Kissen „Fledermaus“ (hier ansehen*)

Im folgenden teile ich meine Erfahrungen mit Euch.

catlabs test fazit

Tommys Bewertung: Wenn ein Bild mehr als 1000 Worte sagt

Tommy und Milo lieben beide Duftkissen, sie gehören deshalb seit jeher zu unserem Spiel-Repertoire.

Doch hatte ich in der Vergangenheit oft das Problem, dass ich immer wieder neue Duftkissen kaufen musste, da die alten für meine Katzen nach kurzer Zeit uninteressant wurden. Kein Wunder, wenn man sich das obige Bild mit dem aufgeschnittenen Billig-Kissen ansieht. Dort sind nur wenige „Blätter“ Katzenminze enthalten.

„Wir haben die Catlabs Kissen nun 4 Wochen lang immer wieder in unsere abendliche Spiel-Routine integriert und Tommy und Milo reagieren immer noch extrem wild auf sie. Da geht es ganz schön hoch her, eben weil ich immer mal wieder etwas frische Katzenminze oder Baldrianwurzel nachfüllen kann.“

Positiv:

  • ✅ Nachfüllbar –  einmal kaufen, immer wieder nachfüllen
  • ✅ Tommy und Milo reagieren sehr stark auf die Kissen, da die Kräuter sehr hochwertig und duftintensiv sind
  • ✅ Fördert Spieltrieb
  • ✅ Aus reiner Schafswolle in Handarbeit gefertigt
  • ✅ Nachhaltiges Katzenspielzeug
  • ✅ Nachfüllpack inklusive

 „Ich bin froh, dass ich nun nicht alle 4 Wochen ein neues Billig-Duftkissen kaufen muss, damit das Spielzeug für meine Katzen interessant bleibt.“

Negativ:

  • ❌ Bei der Fledermaus ist mir aufgefallen, dass sie schneller „ausfranst“ als die Katze „Holly“. Bei besonders wilden Spielgefährten würde ich deshalb empfehlen, die Katze Holly* anstelle der Fledermaus zu kaufen. Kann aber auch daran liegen, dass die Fledermaus mit Baldrian gefüllt ist und mein Milo da einfach besonders stark und wild darauf reagiert.

Nachtrag: Nach Rücksprache mit Catlabs haben wir erfahren, dass dieser „Makel“ in der neuen Produktion berücksichtigt wurde und die neuen Fledermäuse deshalb aus noch stärkerem Material gefertigt wurden. Ich persönlich finde es immer super, wenn Hersteller auf das Kunden-Feedback reagieren und entsprechend nachbessern – top!

catlabs erfahrungen

Mein Kater Milo liebt die Duftkissen und sieht sie nach dem Spielen immer als seine Beute an

Das i-Tüpfelchen: von Frauen in Nepal gefertigt

catlabs faire produktion

Frauen in Nepal fertigen die Catlabs Produkte zu fairen Konditionen

Das Produkt hat mich nicht nur im Hinblick auf meine Katzen überzeugt, sondern auch aus ethischer Sicht.

Die Catlabs Duftkissen kommen nämlich nicht aus industrieller Massenproduktion, sondern werden in einem sozialem Projekt von Frauen in Nepal in liebevoller Handarbeit gefertigt.

Die sozialen Projekte in Nepal beschäftigen Näherinnen aus gesellschaftlich schwacher Herkunft, die für ihre Arbeit faire Bezahlung, Krankenversicherung und Stipendien erhalten. Die Manufakturen arbeiten dabei unter dem Kodex der „World Fair Trade Organisation“ für Arbeitsbedingungen und Handel.

♡ Wichtiger Pluspunkt: Ich habe diesen Aspekt bewusst mit in den Test und die Bewertung des Produkts mit aufgenommen, da ich das soziale Engagement von Catlabs wirklich beeindruckend finde und es zum Gesamtkonzept eines nachhaltigen Katzenspielzeugs super passt.

Selbst wenn es meine Katzen natürlich herzlich wenig interessiert, finde ich es als Katzenbesitzerin sehr erstrebenswert.

Am Ende ist es schließlich die Entscheidung von uns Menschen, ob wir unsern Katzen Billig-Katzenspielzeug oder hochwertiges und nachhaltiges Zubehör kaufen.

„Seit ich Catlabs bei Die Höhle der Löwen gesehen habe, wollte ich das nachhaltige Katzenspielzeug testen. Ich bin froh es nun endlich getan zu haben und in Zukunft keine Billig-Duftkissen mehr kaufen zu müssen.“ 

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Mein Katzenblog Katzenblog, Katzenmagazin, Katzenratgeber, Katzenwissen Anonym hat 5,00 von 5 Sternen 10 Bewertungen auf ProvenExpert.com