fbpx
Katzenernährung

Welches Katzenfutter wird von Tierärzten empfohlen?

Von
am
21 / September / 2023

Welches Katzenfutter wird von Tierärzten empfohlen? Die 5 besten Marken 2024

welches katzenfutter wird von tierärzten empfohlen

Wir zeigen Dir Katzenfutter-Marken, die vom Tierarzt empfohlen werden

Viele Katzenhalter haben großes Vertrauen in die Katzenfutter-Empfehlungen von Tierärzten. Deshalb beschäftige ich mich heute mit der Frage:

“Welches Katzenfutter wird von Tierärzten empfohlen?”

Gleichzeitig erkläre ich, warum viele Tierärzte (leider) Katzenfutter empfehlen, deren Deklarationen und Inhaltsstoffe zutiefst fragwürdig sind.

Wir haben eine Liste mit Katzenfutter-Marken erstellt, die laut Tierärzten das beste und gesündeste Katzenfutter anbieten. 

Tipp: Mit dem Gutscheincode “Meinkatzenblog” erhältst Du bei der Top-Tierarzt Empfehlung Anifit 10 % Rabatt auf Deine erste Bestellung!

1. Tierarzt Katzenfutter Empfehlung: Anifit

katzenfutter tierarzt empfehlung

Mein Kater Milo bekommt Anifit seit er ein Kitten ist und ist deutlich seltener beim Tierarzt als mein Kater Tommy, den ich leider zu spät auf das hochwertige Anifit Futter umgestellt habe (links das Anifit Katzenfutter – unser Testsieger, rechts Felix)

Eine der Katzen-Nassfutter-Marken, die häufig von Tierärzten empfohlen wird, ist das Katzenfutter von Anifit.

Tatsächlich bietet Anifit im Vergleich zu den weiteren hier aufgeführten Katzenfutter-Marken

  • die transparenteste Deklaration,
  • die hochwertigsten und gesündesten Inhaltsstoffe,
  • den höchsten Fleischanteil (90 bis 100%),
  • sowie die beste Frischfleisch-Qualität.

„Zahlreiche Tierärzte und Tierheilpraktiker empfehlen Anifit.” 

Wer seine Katze wirklich artgerecht ernähren möchte, ist bei Anifit auf jeden Fall an der richtigen Adresse.

Ich habe selbst bei meinen Katzen Tommy und Milo die Erfahrung machen dürfen, wie sehr sich das hochwertige Nassfutter von Anifit auf die Gesundheit der Beiden auswirkt.

Es gilt eben auch für Katzen:

„Du bist was du isst.” 

Tipp: Mit dem Gutscheincode “Meinkatzenblog” erhältst Du 10 % auf Deine erste Bestellung bei Anifit!

Warum Tierärzte (und ich) Anifit uneingeschränkt empfehlen

anifit katzenfutter dose
  • ✅ Ohne Zucker, Getreide und Konservierungsstoffe
  • ✅ Keine künstlichen Zusatzstoffe, nur 100 % natürliche Zutaten
  • ✅ Ausschließliche Verwendung von Fleisch, das für die menschliche Ernährung zugelassen wurde
  • ✅ Höchster Fleischanteil (90 – 100 %)
  • ✅ Gut zum Katze aufpäppeln oder gezielt Gewicht abnehmen
  • ✅ Auch für empfindliche Katzen-Mägen
  • ✅ Keine Tierversuche
  • ✅ Strikter Verzicht auf Tiermehle, Pflanzenmehle, Farbstoffe, Geschmacksverstärker
  • ✅ Keine tierischen Nebenerzeugnisse (wie Federn, Vogelkrallen, Ratenschwänze – leider sehr häufig verbreitet!!)
  • ✅ Geeignet für erwachsene Katzen, Kitten & Senior

Ich selbst füttere meinen beiden Katzen Tommy und Milo nur noch Anifit und konnte beobachten wie viel vitaler sie geworden sind, wie schön ihr Fell plötzlich glänzt und, dass wir viel seltener zum Tierarzt müssen. 

>> Jetzt meinen Langzeit-Testbericht zum Anifit Katzenfutter lesen

>> 10% für Neukunden mit Gutscheincode „Meinkatzenblog

Angebot

2. Royal Canin Veterinary Katzenfutter

Tatsächlich empfehlen die meisten Tierärzte und Züchter (leider) das Katzenfutter von Royal Canin.

Ich schreibe hier bewusst leider, da ein genauer Blick auf die Deklaration zeigt, dass es sich nicht gerade um das beste und gesündeste Katzenfutter handelt (weiter unten im Artikel findet ihr meine Ausführungen dazu, warum so viele Tierärzte Royal Canin empfehlen).

Leider ist die Deklaration des Royal Canin Nassfutters sehr schwammig und lückenhaft. Das Wenige, das deklariert wird, überzeugt im Vergleich von hochwertigem Katzenfutter auch nicht gerade.

Inhaltsstoffe wie Getreide, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Hefen und technologische Zusatzstoffe haben in einem vermeintlich guten – und von Tierärzten empfohlenen – Nassfutter eigentlich nichts zu suchen.

Ich habe mir die Deklarationen von sechs verschiedenen Royal Canin Katzen Nassfutter-Sorten angeschaut und die genannten Inhaltstoffe waren leider in jeder Sorte enthalten.

Royal Canin vs Anifit:

Ich wünschte mir, Tierärzte würden sich mehr mit den tatsächlichen Inhaltsstoffen von Katzenfutter beschäftigen und nicht nur blind die Marke empfehlen, die das stärkste Vertriebsnetzwerk unter Tierärzten hat.

Als Ernährungsberaterin für Katzen tut es mir im Herzen weh zu wissen, dass manche Tierärzte ein Futter empfehlen, bei dem nicht mal ersichtlich wird, wie viel echtes Fleisch tatsächlich enthalten ist.

Ich kann mit reinem Gewissen das Nassfutter von Anifit empfehlen. Es hat einen Fleischanteil von 99 % und ausschließlich gesunde Inhaltsstoffe. Wer sein Tier artgerecht ernähren möchte, sollte entgegen der Tierarzt-Meinung Anifit gegenüber Royal Canin wählen.

3. Royal Canin Veterinary Trockenfutter

Neben dem Royal Canin Nassfutter empfehlen zahlreiche Tierärzte auch die Trockenfutter-Linien von Royal Canin.

Niemand, der sich wirklich mit artgerechter Ernährung von Katzen beschäftigt hat, würde Trockenfutter empfehlen. Denn seine Katzen mit Trockenfutter zu füttern ist, als würden wir Menschen den ganzen Tag Chips essen.

Trotzdem sind die Tierarzt-Praxen voll mit Trockenfutter von Royal Canin.

Auch hier hab ich die Deklaration analysiert:

Das Bild ist dasselbe wie beim Nassfutter. Das Trockenfutter strotzt nur so vor Getreide, Zucker und künstlichen Zusätzen - echtes Fleisch Fehlanzeige!

Fazit: Hoher Preis für fragliche Inhaltsstoffe. Ich persönlich würde mein Geld lieber in ein Futter mit 100 % transparenter Deklaration stecken (wie z.B. Anifit).

Angebot

4. Royal Canin Kitten Katzenfutter

Auch für Kitten empfehlen die meisten Tierärzte das Kittenfutter von Royal Canin. Ob Nass- oder Trockenfutter ist für viele Tierärzte zweitranging.

Spezielles Kittenfutter ist im Grunde nur eine Marketing-Erfindung von Whiskas, Royal Canin und Co. Kitten brauchen kein spezielles Kittenfutter, sondern ein Futter, das alle Nährstoffe enthält, das ein Katzenbaby für eine gesunde Entwicklung braucht.

Meine Analyse des Kittenfutters von Royal Canin hat Inhaltstoffe wie Getreide, Hefe und pflanzliche Nebenerzeugnisse zum Vorschein gebracht. Ich wüsste nicht, welchem Kitten das für ein natürliches Wachstum helfen soll.

Auch hier verweise ich auf Anifit, das mit 100% Fleischanteil, Inhaltstoffen in Lebensmittelqualität und den Verzicht auf alles Künstliche überzeugt.

5. Perfect Fit Sensitive Katzenfutter

Neben Royal Canin gehört Perfect Fit zu den häufigsten Tierarzt-Empfehlung für Nass- und Trockenfutter.

Perfect Fits Deklaration sieht ähnlich wie die Deklaration von Royal Canin aus:

Unter 50 % echtes Fleisch, hoher Getreide-Anteil, viel Zucker, künstliche Zusatzstoffe und insgesamt wenig, was eine Katze wirklich braucht.

Der Grund, warum so viele Ärzte Perfect Fit in ihren Praxen empfehlen ist derselbe wie bei Royal Canin. Perfect Fit hat eine sehr gute Vertriebsstruktur und Tierärzte verdienen am Futterverkauf gut mit.

Warum so viele Tierärzte Royal Canin empfehlen (und wir nicht)

royal canin tierhandlung

Was in Tierhandlungen als “Premiumnahrung” geführt wird, erweist sich bei einer Analyse der Deklaration leider als alles andere als “Premium”

Ob ein Katzenfutter wirklich hochwertig und gesund ist, erkennt man leider nicht unbedingt am Bekanntheitsgrad der Marke. Es ist mittlerwile (zum Glück) den meisten Katzenhaltern bekannt, dass Felix, Whiskas und Sheba zwar gut in Sachen TV-Werbung sind, die Inhaltststoffe aber zu Wünschen übrig lassen.

Eine richtige Einschätzung der Wertigkeit des Futters lässt sich tatsächlich nur durch die Analyse der Deklaration treffen.
Dort findet man die Hinweise auf die Qualität, auch wenn sie für Ungeübte leider nur schwer zu erkennen sind.

Grundsätzlich sollte jedem Katzenhalter bewusst sein, dass Katzen von Natur aus Fleischfresser (Carnivoren) sind und vor allem Fleisch brauchen, um gesund und artgerecht ernährt zu werden.

Was allerdings nicht ins Futter gehört, sind Tiermehle, Füllstoffe, künstliche Konservierungsstoffe, Zucker, Getreide und Geschmacksverstärker.

Wirft man einen (geübten) Blick auf die Deklaration des Royal Canin Katzenfutters, findet man leider genau diese unschönen Zusätze im Futter. Echtes, hochwertiges Fleisch ist hier leider (im Gegensatz zu beispielsweise Anifit) nicht zu finden.

Analyse der Deklaration von Royal Canin Katzenfutter

royal canin tierarzt empfehlung

Ich habe die Deklaration von sieben verschiedenen Royal Canin Katzenfutter-Sorten (Nass- & Trockenfutter) analysiert und bin leider sehr enttäuscht vom Ergebnis

Angesichts der Tatsache, dass sehr viele Tierärzte das Futter von Royal Canin empfehlen, habe ich mir die Zusammensetzung mal genauer angeschaut – mit ernüchterndem Fazit.

Was mir bei Royal Canin negativ aufgefallen ist:

  • ❌ Die Deklaration ist sehr vage und schwammig. Sie lässt nicht einmal eine Aussage zum effektiven Fleischanteil zu.
  • ❌ Tierische und pflanzliche Nebenerzeugnisse sind dominant und lassen auf einen geringen Frischfleischanteil schließen.
  • ❌ Das Futter strotzt vor Zucker und Getreide – ein absolutes No Go für hochwertiges Katzenfutter.
  • ❌ Mit Futtermehlen (Getreide) soll die Katze gesättigt werden, obwohl Getreide auf dem natürlichen Speiseplan der Katze rein gar nichts verloren hat.
  • ❌ Es befinden sich viele künstliche Inhaltsstoffe im Futter, die für Katzen schwer verdaulich sind.
  • ❌ Hoher Anteil an tierischen Nebenerzeugnisse (können z.B. Federn, Krallen, Euter, Fell sein).
  • ❌ Der hohe Preis ist meiner Meinung absolut nicht gerechtfertigt.

 „Angesichts dieser Zusammensetzung sollte eigentlich kein Tierarzt das Futter primär empfehlen.”

Deshalb empfehlen so viele Tierärzte Royal Canin

Warum wird das Royal Canin Katzenfutter trotz der intransparenten Deklaration von so vielen Tierärzten empfohlen?

Meiner Meinung nach liegt das daran, dass Royal Canin eine sehr gute Vertriebsstruktur hat, die einen starken Fokus auf Tierarzt-Praxen gelegt hat.

Die Vertreter von Royal Canin akquirieren neue Tierarzt-Praxen und gewinnen sie als Vertriebspartner. Außerdem besuchen sie die Praxen regelmäßig und informieren die Ärzte über Produktneuerungen.

Da Royal Canin als Marke gut etabliert ist, nehmen es die Tierärzte gern ins Sortiment auf und verkaufen es an ihre Kunden mit Gewinn weiter.

Ich möchte an dieser Stelle aber nicht gegen Tierärzte hetzen, da ich natürlich den nötigen Respekt vor dieser unglaublich wichtigen Berufsgruppe habe.

Ich weiß aus Erzählungen von Veterinärmedizin-Studenten, dass Ernährung von Hunden und Katzen im Studium nur sehr marginal behandelt wird.

Gleiches gilt im Grunde auch für Humanmediziner:

Nur selten geht man zum Hausarzt, um eine fundierte Ernährungsberatung zu bekommen.

Trotzdem fände ich es schön, wenn mehr Tierärzte das Futter, das sie vertreiben kritisch bewerten würden und weniger Trockenfutter empfehlen würden. Schließlich haben die Kunden großes Vertrauen in die Meinung eines Arztes.

Ich kann das Katzenfutter von Anifit mit gutem Gewissen empfehlen, da ich als Ernährungsberaterin für Katzen weiß, was ein wirklich gesundes und artgerechtes Futter ausmacht.

>> Jetzt in meinem Test zum Anifit Katzenfutter nachlesen, wie stark sich das Futter auf die Gesundheit meiner Katzen ausgewirkt hat

>> 10% für Neukunden mit Gutscheincode „Meinkatzenblog

Fazit: Sich selbst eine Meinung bilden

anifit katzenfutter testbericht

Das Anifit Katzenfutter sollte von viel mehr Tierärzten empfohlen werden

Die Mission hinter meinem Katzenblog ist es Menschen dabei zu helfen, ihren Katzen ein artgerechtes und glückliches Leben zu ermöglichen. Dazu zählt allen voran eine gesunde Ernährung.

Ich persönlich halte natürlich sehr viel von Tierärzten, nur bei der Empfehlung von Katzenfutter (v.a. Royal Canin) möchte ich die Empfehlungen kritisch hinterfragen.

Ein Katzenfutter zu empfehlen, das eine derart schwammige Deklaration aufweist, dass man nicht mal den tatsächlichen Fleischgehalt erahnen kann, sollte auch Tierärzte stutzig machen.

Ich persönlich bin und bleibe ein Verfechter von Anifit. Viel mehr Tierärzte sollten das Futter in ihren Praxen empfehlen, da es für mich zu 100 Prozent für artgerechte Ernährung von Katzen steht.

Wer seiner Katze etwas Gutes tun will und sich langfristig an ihrer Gesundheit erfreuen möchte, füttert Anifit.

Du bist anderer Meinung, hast Fragen oder möchtest Dein Wissen mit uns teilen? Nutze gern die Kommentarfunktion für eine respektvolle Diskussion. 

TAGS
Ähnliche Beiträge
2 Comments
  1. Antworten

    Ein kritischer Leser

    Oktober 2, 2023

    Schon interessant, wie manche Blogger meinen, es besser zu wissen als Tierärzte. Absolut unseriös und reine Geldscheffelei. Selten einen derartigen Quatsch gelesen.

  2. Antworten

    Babsi

    Oktober 2, 2023

    Guten Tag,

    danke für Ihr Feedback. Ich denke keineswegs es besser als Tierärzte zu wissen. Im Gegenteil. Die Analyse der Inhaltsstoffe der vorgestellten Katzenfutter-Marken spricht in diesem Fall aber für sich. Mir geht es hier nicht darum mich über die Meinung von Tierärzten zu stellen, sondern einen Beitrag dazu zu leisten, dass Katzen artgerecht ernährt werden. Leider zeugen die Inhaltsstoffe von Royal Canin & Co nicht von artgerechter Ernährung. Oder haben Sie Katzen in freier Wildbahn schonmal Zucker, Reis und Konservierungsstoffe fressen sehen?

    Und ja, ich verdiene mit Anifit Geld. Es ist aber auch sehr einfach mit Anifit Geld zu verdienen, da es schlichtweg ideale Inhaltsstoffe enthält und die Qualität ihresgleichen sucht. Ich kann hinter dem Produkt zu 100% stehen und verkaufe es gerne, da dadurch so viele Katzen gutes Futter bekommen und nicht dauernd zum Tierarzt müssen.

    Viele Grüße
    Barbara

LEAVE A COMMENT

Mein Katzenblog hat 5,00 von 5 Sternen 13 Bewertungen auf ProvenExpert.com