Alltagstipps

Ungeziefer bekämpfen trotz Katze

By
on
Juli 22, 2018

Silberfische, Ameisen & Co trotz Katze bekämpfen

Ungeziefer trotz Katze im Haushalt loswerden

Silberfische, Ameisen, Fliegen, Motten oder sonstiges Ungeziefer trotz Katzen im Haushalt zu bekämpfen, bereitet vielen Katzenhaltern Sorgen. Sind Silberfische für Katzen gefährlich, wie kann man Ameisen und Co katzenfreundlich loswerden und muss ich das Katzenfutter über Nacht wegstellen, um die Plage zu beseitigen? Alle Infos hier!

Silberfische mit Katzen im Haushalt bekämpfen

Silberfische sind kleine, silbrig glänzende Insekten, die vor allem in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit vorkommen. Wer mit Silberfischen zu kämpfen hat, findet sie daher vor allem im Bad, in der Nähe vom Katzenklo und in der Küche vor.

„Silberfische sind für Katzen nicht gefährlich, trotzdem ist eine natürliche Bekämpfung zu empfehlen.“

Silberfische sind nicht giftig und übertragen keine Krankheiten. Sie sind daher für Katzen ungefährlich. Es ist nicht schlimm, wenn Deine Katzen die Silberfische jagt oder den ein oder anderen Silberfisch frisst. Trotzdem solltest Du einige Hinweise beachten, wenn es darum geht Silberfische trotz Katze zu bekämpfen:

Wer sein Heim mit einer Katze teilt, sollte bei der Bekämpfung von Silberfischchen und sonstigem Ungeziefer nicht zu chemischen Mitteln greifen.

Die meisten Silberfischköder, Sprays und Fallen arbeiten mit giftigen Inhaltsstoffen wie Insektiziden und Lockmitteln. Deine Katze sollte nicht mit Insektiziden u.Ä. in Berührung kommen, weshalb es sich empfiehlt, Silberfische natürlich zu bekämpfen.

Einer der wichtigsten Tipps gegen Silberfische ist, die Luftfeuchtigkeit im betroffenen Raum zu senken und das Katzenfutter über Nacht wegzustellen.

Das Katzenfutter ködert die Silberfische und stellt eine ideale Nahrungsquelle für sie dar. Es hilft, das Katzenfutter über Nacht wegzustellen, um den Insekten keine zusätzliche Nahrung zu liefern.

 

Silberfische trotz Katze bekämpfen: Tipps

    • Köder & Fallen außer Reichweite der Katze platzieren
    • Katze von betroffenem Raum fernhalten
    • Hausmittel (Honig, Backpulver, Zitrone u.Ä.) versuchen
    • Katzenfutter über Nacht wegstellen
    • Natürliche Silberfisch-Mittel ohne Gift einsetzen (z.B. SilverfishEX*)

➽ Vorsicht vor Kontaktmitteln:

Viele Silberfischköder und Sprays bestehen aus Kontaktmitteln. Diese Mittel arbeiten mit dem Dominoeffekt: Ein Silberfischchen gerät mit dem Gift in Kontakt und infiziert im Nest durch Berührung die anderen Silberfische.

Würde Deine Katze ein infiziertes Fischchen fressen, wäre die Dosis zwar zu klein, um der Katze zu schaden. Dennoch würde ich im Haushalt mit Katze zu Silberfisch-Mittel ohne Kontaktgifte*greifen.

Tipp von uns:

Folge uns auf auf Instagram und / oder Facebook, um keine News und Angebote zu verpassen!

Ameisen katzenfreundlich bekämpfen

Ameisen belagern unsere Wohnungen vor allem im Sommer und machen unsere Katzen verrückt. Letzten Sommer hatte ich mit einer Ameisenplage zu kämpfen, während Tommy sichtlich seinen Spaß hatte.

Den ganzen Tag saß er in der Küche und hat Ameisen gejagt. Manchmal hat er auch eine gefressen, weshalb ich mir natürlich Gedanken gemacht habe, wie ich die Ameisen katzenfreundlich bekämpfen kann.

Zunächst musste ich die Ursache für die Ameisen in meiner Küche finden. Der Hauptgrund für den Befall war letztendlich das Katzenfutter.

Nass- und Trockenfutter standen bei uns in der Küche nebeneinander, wobei die Ameisen vor allem auf das Trockenfutter abgesehen haben. Ich habe das Trockenfutter dann ins Bad gestellt und den alten Standort mit einem ungiftigen Ameisenspray* eingesprüht.

 

Ameisen trotz Katze bekämpfen: Tipps

    • Ursache für Befall finden & beseitigen
    • Müll häufiger wegbringen
    • Säfte / Softdrinks im Kühlschrank aufbewahren
    • Katzenfutter (v.a. Trockenfutter) wegstellen
    • Natürliche Ameisenmittel ohne Gift einsetzen (z.B. Exants*)

Hausmittel gegen Ameisen?

Viele Katzenhalter versuchen Ameisen zunächst mit Hausmitteln loszuwerden (Essig, Zitrone, Zimt u.Ä.). Ich persönlich hatte mit Hausmitteln leider bei noch keiner Art von Ungeziefer Erfolg und kam erst mit professionellen Mitteln zum Ziel.

„Ungeziefer loswerden – Katzen schützen!“

Fliegen, Käfer, Motten & Co bekämpfen

Neben Silberfischchen und Ameisen, gibt es noch eine Unzahl an Insekten und Ungeziefer, die als ungebetene Untermieter in der Wohnung auftreten.

Egal, ob sich nun Fruchtfliegen, Lebensmittelmotten, Käfer, Larven oder sonstige Plagegeister bei Dir tummeln, für eine katzenfreundliche Bekämpfung gelten immer folgende Tipps und Hinweise:

  1. Die meisten Ungeziefer im Haus sind für Katzen ungefährlich
  2. Das Jagen und Spielen mit den Insekten entspricht dem natürlichen Jagdtrieb
  3. Wer Silberfische & Co loswerden möchte, sollte das Katzenfutter über Nacht wegstellen
  4. Zur Bekämpfung natürliche aber professionelle Mittel einsetzen</li
  5. Hausmittel führen nur selten zum Erfolg
  6. Kontaktmittel & Gift in Haushalten mit Katze vermeiden
  7. Wenn nötig: Köderdosen außer Reichweite der Katzen platzieren

Fazit: Katzenfreundliche Ungezieferbekämpfung

Wer mit Silberfischen, Ameisen, Motten & Co zu kämpfen hat, muss auch mit einer Katze im Haushalt nicht verzagen. Viele Katzen lieben es, die kleinen Insekten zu jagen und können sich stundenlang damit beschäftigen.

Was die Bekämpfung angeht, empfehle ich auf natürliche Mittel auszuweichen, damit die Katze nicht Gefahr läuft, mit Giftstoffen in Berührung zu kommen.

Abzuraten ist von Kontaktmitteln, bei denen sich die Insekten gegenseitig infizieren. In der Regel ist die Dosis zwar zu gering, um die Katze damit zu vergiften, trotzdem würde ich hier auf Nummer sicher gehen. Außerdem ist es pure Tierquälerei, die Insekten auf diese Art zu beseitigen.

Es gibt genügend Mittel, die ohne Insektizide u.Ä. auskommen. Wer Silberfische trotz Katze im Haus bekämpfen möchte, dem kann ich das Bio Mittel SilverfishEX empfehlen.

Empfehlung: Silberfische ohne Gift bekämpfen

TAGS
RELATED POSTS
Kratztonne

August 12, 2018

Katze beschäftigen
Katze beschäftigen

April 8, 2018

Beste Katzenblogs
Beste Katzenblogs

März 11, 2018

LEAVE A COMMENT

Mein Katzenblog ♥
Deutschland

Hi, ich bin Babsi und schreibe über meinen Alltag mit meinen beiden flauschigen Mitbewohnern Tommy & Fly. Wir lassen Dich an unseren guten, aber auch schlechten Erfahrungen teilhaben und liefern Dir nützliche Tipps rund um das Thema Katze.

♥ Fundstück des Monats ♥
Folge uns auf Facebook!
Geschenke für Katzenliebhaber ❣
Gutes tun ♥
Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF